FAQ

Was bedeutet Belletristik?

Als Belletristik wird die „schöne Literatur“ oder Unterhaltungsliteratur bezeichnet.

Was ist ein Pen-and-Paper-Rollenspiel?

Bei einem Pen-and-Paper-Rollenspiel spielen die Mitspieler fiktive Charaktere, die gemeinsam ein Abenteuer erleben. Dieses entsteht primär durch Erzählungen und wird meist von einem Spielleiter moderiert. Hierbei kommen hauptsächlich Stift und Papier zum Einsatz, um die Charakterbögen zu beschreiben. Einen weiteren wichtigen Bestandteil der Grundausstattung stellen Würfel dar, die ein gewisses Zufallselement miteinbringen können.

Es gibt eine Menge unterschiedlicher Regelsysteme, Abenteuer und Welten.

Was ist ein Korrektorat?

Korrektorat beschäftigt sich mit der fehlerfreien Darstellung eines Textes. Hierbei wird insbesondere auf korrekte Interpunktion, Typografie und Grammatik Wert gelegt. Ein professioneller Text wirft ein besseres Licht auf den Verfasser oder die Verfasserin und ist leserfreundlicher.

Was ist ein Lektorat?

Bei einem Lektorat wird ein Text unter Bewahrung des Originalstils stilistisch und sprachlich überarbeitet. Gemeinsam arbeiten die Lektorin und der Autor oder die Autorin daran, das Manuskript für den Markt attraktiv zu gestalten, ohne dabei die persönliche Note des Autors zu verändern.

Wozu brauche ich ein Korrektorat, es gibt doch die Word-Rechtschreibüberprüfung?

Auch, wenn es immer mehr Rechtschreibkorrekturprogramme gibt, sind diese doch fehleranfällig. Es werden Worte korrigiert, die in einem gewissen Kontext richtig geschrieben waren – oder andersherum Worte übersehen, die anders geschrieben werden müssen.

Fakt ist, dass fehlerfreie Texte professioneller erscheinen und die Leser nicht durch Rechtschreibfehler vom Inhalt abgelenkt werden können.

Wozu brauche ich dann ein Lektorat?

Natürlich ist jeder Autor und jede Autorin stolz auf das eigene Manuskript, und das sollten sie auch! Wenn man aber einen Text so häufig liest, entgehen auch dem noch so aufmerksamen Auge Unstimmigkeiten. Das kann beispielsweise ein Gedankengang sein, der zwar im Kopf zu Ende geführt, aber niemals schriftlich ausformuliert wurde. Es können auch lose Fäden sein, die sich irgendwo verlaufen.

Ich kann hierbei helfen! Ich weiß, worauf ich achten muss, überarbeite das Manuskript systematisch und weise mit der Kommentarfunktion auf solche Unstimmigkeiten hin. Du kannst dann selbst entscheiden, ob du die Vorschläge annimmst. Je früher ich hinzugezogen werde, desto mehr kann ich bei der Entwicklung der Charaktere und dem schlüssigen roten Faden helfen.

Wie wird das ablaufen?

Du schickst mir dein Manuskript als PDF oder Word-Datei zu. Ich überarbeite es dann mit der Notizen-Funktion direkt im PDF oder mittels „Änderungen nachverfolgen“ bei Word.

Anschließend schicke ich das überarbeite Manuskript retour, sodass du die Anmerkungen in Ruhe durchgehen kannst. Hierbei kannst du selbst entscheiden, ob du die Vorschläge annehmen möchtest oder nicht – und behältst damit jederzeit die Kontrolle über dein Werk.

Wenn du es wünschst, kannst du mir maximal 5 Seiten zu einem Probelektorat zuschicken, sodass du meinen Stil besser kennenlernen können – und ich deinen.

Je nach Manuskript kann es sein, dass mehr als ein Durchlauf notwendig ist. Im ersten Durchlauf überarbeite ich den Inhalt und schicke die Änderungsvorschläge an dich zurück. Du entscheidest, ob du sie annehmen möchtest und führst die Änderungen durch. Anschließend schickst du mir das überarbeitete Manuskript zurück, und ich nehme einen zweiten Durchlauf mit dem Feinschliff vor. Nach Wunsch können auch mehr Durchläufe erfolgen.

Falls du noch weitere Wünsche hast, können wir das Angebot gerne an deine Vorstellungen anpassen!

Wie viel wird das Ganze kosten?

Jeder Text ist unterschiedlich und benötigt daher eine individuelle Herangehensweise. Die Preise, die ich auf der Website angegeben habe, dienen zur Orientierung.

Da jede und jeder seinen oder ihren persönlichen Schreibstil hat, ergeben sich unterschiedlich komplexe Werke. Schicke mir einige Seiten zu, sodass ich mir einen Eindruck über den Arbeitsaufwand verschaffen kann, und ich mache dir ein unverbindliches Angebot. Nach Wunsch mache ich auch ein kostenloses Probelektorat von bis zu fünf Seiten.

Der Preis berechnet sich üblicherweise anhand von Normseiten-Preisen. Eine Normseite enthält in etwa 1600 Zeichen inklusive Leerzeichen.

Je nachdem, welche Vorstellungen du hast, kann der Preis noch etwas variieren.

Abhängig vom Arbeitswand und der Art des Auftrages kann das Honorar alternativ auch nach Stundenlohn oder Wörtern berechnet werden.

Was ist eine Normseite?

Eine Normseite umfasst durchschnittlich etwa 1.500-1800 Zeichen pro Seite inklusive Leerzeichen. Dieser Wert ist von Dienstleister zu Dienstleister unterschiedlich und dient heutzutage der Berechnung der Dienstleistung. Ich habe mich auf 1600 Zeichen inkl. Leerzeichen festgelegt.

Anders als früher, als noch per Hand auf ausgedruckten Seiten lektoriert oder korrigiert wurde, ist es heute nicht mehr nötig, das Manuskript tatsächlich in Normseiten formatieren. Heute reicht ein Mausklick, um die insgesamte Zeichenanzahl inkl. Leerzeichen anzeigen zu lassen. Die Normseiten können dann ganz einfach berechnet werden!